Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Lat. 5766

Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Lat. 5766

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Vatikan (Vatikanstaat)
Biblioteca Apostolica Vaticana
Vat. Lat. 5766

Anmerkung(en): Die Codex Theodosianus-Fragmente, die mit Johannes Cassianus überschrieben wurden, gehören mit jenen aus der Handschrift Turin, Biblioteca Nazionale Universitaria, A. II. 2 zusammen.

Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
7. Jh. (von Salis); 7.-8. Jh. (Codex Theodosianus und Lex Romana Burgundionum) (CLA); 8. Jh. (Mommsen)

Provenienz:
1461 in Bobbio (Bücherverzeichnis Nr. 44); ein Großteil der Handschrift kam um 1618 in den Vatikan, der restliche Teil verblieb unter der gleichen Signatur wohl bis 1803 in Bobbio. (CLA)


Äußere Beschreibung:


Lagen:
Anzahl:
Größe: 280 x 190 mm (Cassian), max. 285 x 263 mm (Fragmenta Vaticana), 330 x 280 mm (Codex Theodosianus), 280 x 205 mm (Lex Romana Burgundionum)


Schrift:

Glossen:


Inhalte:

  • Johannes Cassianus, Collationes (teilweise Palimpsest)
  • 17 - 24, 58 - 63, 82 - 100
    Fragmenta Vaticana (Palimpsest)
  • 25 - 43, 46 - 48
    Codex Theodosianus (Palimpsest, Fragment)
  • 44 - 45
    Titelfragmente der Lex Romana Burgundionum (Palimpsest)
  • weitere Fragmente

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Hss. nach Datierung

Hss. nach Inhalt

Hss. nach Herkunft