St. Gallen, Stiftsbibliothek, 732

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

St. Gallen (Schweiz)
Stiftsbibliothek
732

Digitalisat verfügbar bei e-codices


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
9. Jh. (Lehmann/Eckhardt 1966); 1. Viertel 9. Jh. (um 815-817), Freising, früh in St. Gallen (Kottje); pp. 1 - 188: 815-817, Region um Freising; pp. 189 - 194: nach 847 (Keefe nach Bischoff, Bischoff)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 98 foll.
Größe: 190 x 145 mm

Zeilen: 16-26

Schrift:

Glossen:


Inhalte:

  • 1 - 97
    Lex Alamannorum
  • 98 - 114
    Zwei Fragmente von Beschreibungen Jerusalems: ein Fragment von Theodosius, De situ terrae sanctae und eines aus dem Itinerarium a Burdigala Hierusalem usque
  • 115 - 141
    Apokrypher Bericht über die Himmelfahrt Mariens
  • 142 - 155
    Bericht über die sechs Weltalter; Liste merowingischer Könige
  • 156 - 167
    Alkuin, Disputatio puerorum per interrogationes et responsiones; Sermo de symbolo
  • 167 - 168
    Interrogationes zur Christologie
  • 168 - 188
    Kalendar mit den Annales Sangallenses breves (foll. 168-175)
  • 189 - 194
    Papstkatalog bis Sergius II.

Literatur:

  • Lehmann/Eckhardt 1966 p. 16-17
  • Kottje 1987 p. 365, 372
  • Schott 1988 p. 105
  • Keefe 2002 p. 397-400
  • Keefe 2012 p. 99-100, 184, 343-344
  • Bischoff 2014 p. 332
  • Renard 2014 p. 1008-1020
  • Faulkner 2016 p. 218, 222
  • Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen. Bd. 3, Abt. V: Codices 670-749. Iuridica. Kanonisches, römisches und germanisches Recht. Beschreibendes Verzeichnis bearbeitet von Philipp Lenz und Stefania Ortelli, Wiesbaden 2014, p. 258-264.
  • Wenn Bücher Recht haben. Justitia und ihre Helfer in Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen. Katalog zur Jahresausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen (30. November 2014 bis 8. November 2015), St. Gallen 2014, p. 76-77.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]