Paris, Bibliothèque Nationale, nouv. acq. Lat. 204

Paris, Bibliothèque Nationale, nouv. acq. Lat. 204

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Paris (Frankreich)
Bibliothèque Nationale
nouv. acq. Lat. 204

Sigle bei Mordek 1995: P28
Sigle bei Eckhardt 1962: K 27

Digitalisat verfügbar bei BnF


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
10/11. Jh. (Mommsen, von Schwind, Lehmann/Eckhardt 1966); 820er/30er, Tours (Liebs); 2. Viertel 9. Jh., Tours (Mordek); 10. Jh. (von Salis); 10./11. Jh., „Tours o. Umgebung?“ (Bischoff) (Kottje); 9. oder Anfang 10. Jh. (Bischoff HA); 1. Hälfte 9. Jh. (Eckhardt 1962 nach Bischoff); 1.(/2.) Viertel 9. Jh. (post A.D. 818/819 ?), Tours (Bischoff)

Provenienz:
1875 von der Pariser Nationalbibliothek angekauft (Eckhardt 1962, Krusch 1924)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 95 foll.
Größe: 235-237 x 190 mm
Schriftraum: 192-198 x 140-145 mm
Zeilen: 27

Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 20v
    Lex Salica (Karolina emendata, Titelverzeichnis und Text)
  • 20v - 24v
    verschiedene Kapitularien
  • 25r - 40v
    Lex Alamannorum (Klasse B, Titelverzeichnis und Text)
  • 40v - 58v
    Fragment der Lex Baiuvariorum (Klasse E, Prolog, Titelverzeichnis und Text)
  • 59r - 77r
    Fragment der Lex Burgundionum (Klasse B, Text)
  • Lex Romana Burgundionum (Titel 17, angehängt als Titel 89 der Lex Burgundionum)
  • 77r - v
    Formulae imperiales e curia Ludovici Pii, Nr. 15
  • 78r - 94v
    Fragment der Epitome Aegidii (Praefatio, Titelverzeichnis und Text)
  • 95r - v
    Kleiner Pergamentrest mit je 11 verstümmelten Zeilen; lückenhafter Text von LRV CTh XIII 1 bis XIV 1, dann XVI 1

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Hss. nach Datierung

Hss. nach Inhalt

Hss. nach Herkunft