Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 18238

Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 18238

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Paris (Frankreich)
Bibliothèque Nationale
Lat. 18238

Sigle bei Mordek 1995: P26
Sigle bei Eckhardt 1962: K 46

Digitalisat verfügbar bei BnF


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
1. Hälfte 9. Jh. (Eckhardt 1962 nach Bischoff); 2. Viertel oder Mitte 9. Jh., Nordfrankreich (das Ansegis-Fragment foll. 21-40 ist jünger: 9./10. Jh. oder 10. Jh., 1. Hälfte; wohl Nordfrankreich [Saint-Amand?]) (Mordek); 2. Hälfte 9. Jh. (Bischoff HA); ca. 2. Viertel 9. Jh., Frankreich (Bischoff)

Provenienz:
wahrscheinlich im Besitz von Antoine Loisel; evtl. in St. Pierre de Beauvais; seit 1756 in Paris. (Eckhardt 1962)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 83 foll.
Größe: ca. 180 x 125 mm
Schriftraum: 120-128 x 80-83 mm

Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 3v, 5r - v, 4r - v, 6r - 20r
    verschiedene Kapitularien
  • 20v
    Gebet (Nachtrag 10. Jh.)
  • 21r - 40v
    Kapitulariensammlung des Ansegis
  • 41r - 83v
    Lex Salica (Karolina emendata, Langer Prolog, Titelverzeichnis und Text) Stemma

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Hss. nach Datierung

Hss. nach Inhalt

Hss. nach Herkunft