Mailand, Biblioteca Ambrosiana, O. 55 sup.

Mailand, Biblioteca Ambrosiana, O. 55 sup.

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Mailand (Italien)
Biblioteca Ambrosiana
O. 55 sup.

Sigle bei Mordek 1995: Mi4

Digitalisat verfügbar bei Biblioteca Europea

Anmerkung(en): Diese Handschrift und Mailand, Biblioteca Ambrosiana, O. 53 sup. sind Teilbände einer Handschrift (Mordek).

Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
11. Jh., Italien (Meyer-Marthaler); etwa Mitte 11. Jh., von dem Notar Secundus (Kolophon fol. 75v) wohl zusammen mit der voraufgehenden Teilhs. O. 53 sup. in Oberitalien geschrieben (Pavia?) (Mordek); 9. Jh. (Bischoff HA)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 80 foll.
Größe: ca. 200 x 135 mm


Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 2v, 76r - 77r
    Quaestiones ac monita
  • 3r - 75v, 79v - 80r
    Liber Papiensis
  • 32v
    Epitome Iuliani 119,6 = Capitula Italica c. 15
  • 33r - 40r
    Epitome Aegidii (ein Kapitel innerhalb der Capitula Italica [CTh 4,5,1])
  • 33r - 40r
    Lex Romana Curiensis (drei Kapitel innerhalb der Capitula Italica)
  • 77r - 78r
    Apokryphe Konstitution der Kaiser Theodosius II. und Valentinian III.
  • 78r
    Konzil von Ravenna
  • 78r - 79r
    Catalogi regum Italicorum Oscelenses II

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Hss. nach Datierung

Hss. nach Inhalt

Hss. nach Herkunft