Hamburg, Staats- und Universitätsbibliothek, 141 a in scrinio

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Hamburg (Deutschland)
Staats- und Universitätsbibliothek
141 a in scrinio

Sigle bei Mordek 1995: H
Sigle bei Eckhardt 1962: K 56


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
wohl noch 9. Jh. (Beyerle/Buchner); 2. Hälfte 9. Jh., Fulda (Mordek); Ende 9. Jh. (Buchner); 9. oder 10. Jh. (Eckhardt 1966); 2. Hälfte 9. Jh., „in einem Fulda-nahen Stil geschrieben“ (Bischoff) (Kottje); ca. 3. Viertel 9. Jh., Niederdeutschland (Corvey?) (Bischoff); Mitte 9. Jh., möglicherweise Corvey (Eckhardt 1962 nach Bischoff); letztes Viertel 9. Jh., Schriftheimat Fulda (Schmitz)

Provenienz:
Von Friedrich Lindenbruch an die Bibliothek geschenkt. (Eckhardt 1962)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 138 foll. (paginiert I, 1 - 275; zahlreiche Blätter unten beschnitten, aber kein Textverlust)
Größe: 255 x 185-190 mm


Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1 - 145
    Kapitulariensammlung des Ansegis (Klasse A)
  • 145 - 157
    verschiedene Kapitularien
  • 157 - 159
    Kanones (10. Jh.)
  • 160 - 208
    Lex Salica (Karolina emendata)
  • 208 - 237
    Lex Ribuaria (Klasse B)
  • 238 - 273
    Lex Alamannorum (Klasse B)
  • 274 - 275
    Brief Gregors I.

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]