Admont, Stiftsbibliothek, 43

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Admont (Österreich)
Stiftsbibliothek
43

Anmerkung(en): zusammen mit Admont, Stiftsbibliothek, 23

Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
2. Hälfte 12. Jh., Admont (Buberl); 1160er/1170er, Admont (Stelzer); 2. Hälfte 12. Jh. (Mordek)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 342 foll.
Größe: 380 x 260 mm


Schrift:

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 197v
    Decretum Gratiani (Abbreviatio mit Introductio und weiterer Übersicht)
  • 198r - 236v
    Collectio Admontensis u.a. mit:
  • -- 198r - 204r
    Tractatus de sacrilegiis
  • -- 204r - 228v
    Collectio tripartita
  • -- 228v - 236v
    Sammlung von Rechtstexten u.a. mit:
  • --- Einzeltitel aus den Institutionen (Bücher 2-4)
  • --- Epitome Iuliani 66 (67)
  • --- Titel aus dem Edictum Theoderici (capp. 17-22, 60-61, 75 I und II, 83, 86, 91, 125)
  • 237rff.
    Decretum Gratiani III

Literatur:

  • Stelzer 1982 p. 22-44
  • Mordek 1995 p. 1035-1036 [als PDF-Download]
  • Paul Buberl, Die illuminierten Handschriften in Steiermark. I. Teil: Die Stiftsbibliotheken zu Admont und Vorau (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 4), Leipzig 1911, p. 46-47, Nr. 15.
  • Universität Wien

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]