Suche

Herkunft: Verona

Verona, Biblioteca Capitolare, LXII (60)

Verona, Biblioteca Capitolare, LXII (60)

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Verona (Italien)
Biblioteca Capitolare
LXII (60)


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
8. Jh., wahrscheinlich Verona, Codex: 6. Jh., wahrscheinlich Byzanz, wiederbeschrieben in einem norditalienischen Zentrum (CLA); foll. 99r ff.: Anfang 9. Jh., Verona (Bischoff)


Äußere Beschreibung:


Lagen:
Anzahl: 108 foll.
Größe: 290 x 177 mm, Codex: 350 x 282 mm
Schriftraum: ca. 245 x 143 mm, Codex: 240 x 200 mm
Zeilen: 25-29, Codex: 50, 51, 53

Spalten: 2 Spalten

Schrift: vorkarolingische Minuskel, Codex: Unziale

Glossen:


Inhalte:

  • 1
    Vorsatzblatt
  • 2 - 3
    Patristica
  • 4 - 99r
    Cresconius, Concordia canonum (teils Palimpsest)
  • 4 - 81
    Codex Iustinianus (Palimpsest) mit Scholien (Bücher 4-8, 11-12)
  • 99r - 107
    Weiterführung von Cresconius, Brief des Augustinus (9. Jh.)

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Verona, Biblioteca Capitolare, XXXVIII (36)

Verona, Biblioteca Capitolare, XXXVIII (36)

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Verona (Italien)
Biblioteca Capitolare
XXXVIII (36)

Anmerkung(en): eventuell zusammen mit Verona, Biblioteca Capitolare, CLXXIII A, Verona, Biblioteca civica, 3035 und New Haven, Yale University, The Beinecke Rare Book and Manuscript Library, 744 (jeweils Fragmente)

Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
Sulpicius Severus: Verona (Bischoff); 517, Schreiber: Ursicinus, Verona, Institutionen: 6.-7. Jh., wiederbeschrieben im 9. Jh. in Verona (CLA)

Provenienz:
Verona, während der Napoleonischen Kriege in Paris (CLA)


Äußere Beschreibung:


Lagen:
Anzahl: 118 foll., Institutionen: 3 Blätter
Größe: 250-255 x 220 mm
Schriftraum: 205-212 x 152-165 mm
Zeilen: 20, 30


Schrift: Halbunziale, Institutionen: Unziale

Glossen:


Inhalte:

  • Sulpicius Severus, Vita sancti Martini, Briefe, Dialogi
  • Hieronymus, Vita sancti Pauli
  • 57, 64, 113
    Institutionen (Buch 1; fol. 113 Palimpsest)
  • 117v - 118r
    Drei liturgische Stücke
  • 118v
    Federproben, Eröffnungsverse eines Gedichtes von Aileranus

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Lat. 5359

Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Lat. 5359

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Vatikan (Vatikanstaat)
Biblioteca Apostolica Vaticana
Vat. Lat. 5359

Sigle bei Mordek 1995: V25

Digitalisat verfügbar bei BAV


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
ausg. 9. oder 10. Jh. (Bluhme); 2. Hälfte 9. Jh., Oberitalien (Verona?) (Mordek); Anfang 9. Jh., Verona (Moschetti); etwa Verona (Bischoff)

Provenienz:
Verona, S. Zeno Maggiore (Mordek)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 146 foll.
Größe: ca. 205 x 140 mm
Schriftraum: ca. 150-170 x 95-115 mm
Zeilen: 20-23


Schrift: frühkarolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 12r
    Edictus Rothari (Kapitelverzeichnis)
  • 12r - 69v
    Edictus Rothari (Text)
  • 51 - 52
    Hymnarium (Palimpsest)
  • 69v - 73r
    Leges a Grimoaldo additae (Prolog, Titelverzeichnis und Institutio)
  • 73v - 78r
    Liutprandi leges (Titelverzeichnis)
  • 78r - 133r
    Liutprandi leges (Text)
  • 133v - 137r
    Ratchis leges
  • 138r oder 139r - 142v
    Aistulfi leges
  • 142v - 146r
    verschiedene Kapitularien
  • 146v
    Gebete, eine Zeile stilisierte Buchstaben

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9656

Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9656

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Paris (Frankreich)
Bibliothèque Nationale
Lat. 9656

Sigle bei Mordek 1995: P49
Sigle bei Eckhardt 1962: K 44

Digitalisat verfügbar bei BnF


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
10. oder 11. Jh., Kloster San Eufemia in Verona (Eckhardt 1962); etwa Mitte 11. Jh., Oberitalien (Mordek); 4. Viertel 11. Jh./Anfang 12. Jh., sehr wahrscheinlich Pavia (Ciaralli)

Provenienz:
Früher Kloster S. Eufemia in Verona; dann im Besitz von Graf Paolino de'Gianfilippi, Verona; seit 1843 in Paris. (Eckhardt 1962)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 115 foll.
Größe: 260-270 x 160-170 mm


Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 104v
    Liber Papiensis
  • 104v - 108v
    Liber Papiensis, Additio tertia: Cartularium
  • 109r
    Lex Baiuvariorum (Schluss des Prologs)
  • 109r - 115v
    Lex Salica (Karolina emendata, Text)

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Leipzig, Universitätsbibliothek, 3493 + 3494

Leipzig, Universitätsbibliothek, 3493 + 3494

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Leipzig (Deutschland)
Universitätsbibliothek
3493 + 3494

Digitalisat verfügbar bei Universitätsbibliothek Leipzig


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
9. Jh. (Hänel, Mommsen); 1. Drittel 9. Jh., Verona (Liebs); 1. Drittel und Mitte 9. Jh., Oberitalien (wohl Verona, Provenienz: Udine) (Mordek); 2. Viertel und 2. Hälfte 9. Jh., Verona (Bischoff); 1. Drittel und Mitte 9. Jh., Verona (Kaiser, Meyer-Marthaler)


Äußere Beschreibung:


Lagen:
Anzahl:
Größe: pp. 1-54: 360 x 255 mm, pp. 55-354: 350 x 255 mm


Schrift:

Glossen:


Inhalte:

  • 1 - 54b
    Epitome Iuliani (Capp. 25-141)
  • 55a - 150b
    Epitome Iuliani (Capp. 237-421)
  • 151a - 171b
    Epitome Iuliani (Capp. 513-564)
  • 171b - 183b
    Appendix B zur Epitome Iuliani
  • 183b - 184a
    Lateinische Novellen Justinians über den Kolonat in Afrika vom 6. September 552 und vom 22. September 558
  • 185b - 186a
    Lateinisches Kata poda des ersten Satzes der Praefatio sowie eines Teils von Cap. 2 § 3 der Novelle Justinians vom 1. Mai 538 über das Inkrafttreten kaiserlicher Konstitutionen
  • 186a - 192a, 193a - b
    Constitutiones aus dem Codex Iustinianus (Buch 7)
  • 192b - 193a
    Kanones der sechsten actio des Konzils von Chalkedon in der Fassung der Collectio Vaticana
  • 193b - 194a
    Constitutiones de rebus ecclesiasticis mit Capitulatio (bearbeitete Fassung der Kapitel 8-10 = Epitome Iuliani Capp. 458, 461, 467)
  • 194a - b
    Rufinus, Historia ecclesiastica X 2
  • 195 - 195b
    Lex episcoporum et ceteris clericorum (bestehend aus Rubrik, Inskription zu einer [apokryphen] Konstitution mit Kata poda zur Praefatio und einem Novellenkapitel)
  • 195b - 196a
    noch nicht identifizierter Rechtstext
  • 196a
    Epitome Aegidii (Nov. Marc. 5)
  • 196a - 197a
    Titel 4,2 pr.-1 aus den Institutionen Justinians
  • 199a - 225a
    Appendix A zur Epitome Iuliani
  • 225a
    Edictum Theoderici (Capp. 85-87)
  • 225a - 232b
    Sacra privilegia concilii Vizaceni Stemma
  • 232b - 243b
    Constitutiones de rebus ecclesiasticis mit Capitulatio
  • 243 - 354
    Lex Romana Curiensis Stemma

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Hss. nach Datierung

Hss. nach Inhalt

Hss. nach Herkunft