Suche

Haltende Institution: Würzburg, Universitätsbibliothek

Würzburg, Universitätsbibliothek, M. p. j. f. m. 2

Würzburg, Universitätsbibliothek, M. p. j. f. m. 2

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Würzburg (Deutschland)
Universitätsbibliothek
M. p. j. f. m. 2


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
Ende 11. Jh., in oder um Rom (Thurn); 2. Hälfte 11. Jh., Rom (Loschiavo); 9. Jh., Umgebung von Rom (Weigand); Mitte bis 3. Viertel 11. Jh., Gegend von Rom (Ciaralli)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 2 foll.
Größe: 395 x 282 mm (ursprünglich ca. 500 x 350 mm)
Schriftraum: ursprünglich ca. 430 x 250 mm
Zeilen: ursprünglich ca. 55

Spalten: 2 Spalten

Schrift: Romanesca

Glossen:


Inhalte:

  • Codex Iustinianus (Fragmente; C. 1,27,1,36-27,2,16 und C. 2,43,3-51,2)

Literatur:

  • Ciaralli 2002 p. 90-92
  • Ciaralli 2012 p. 50, 53, Tavola VIII
  • Loschiavo 2015 p. 101 (cum n. 131)
  • Rudolf Weigand, Fragmente des römischen Rechts in der Universitätsbibliothek Würzburg, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Romanistische Abteilung 105 (1988), p. 784-793, hier p. 784-785.
  • Hans Thurn, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg, Bd. 4: Die Handschriften der kleinen Provenienzen und Fragmente, Wiesbaden 1990, p. 229-230.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Würzburg, Universitätsbibliothek, M. p. j. q. 3

    Würzburg, Universitätsbibliothek, M. p. j. q. 3

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Würzburg (Deutschland)
    Universitätsbibliothek
    M. p. j. q. 3

    Sigle bei Eckhardt 1962: K 80a


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    Anfang 9. Jh., Frankreich (Eckhardt 1962 nach Bischoff, McKitterick 1989); 1. Hälfte 9. Jh. (Bischoff HA); 1. Drittel 9. Jh., Frankreich (?) (Bischoff)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: Bruchstück eines Blattes
    Größe: Hochstreifen, 175 x 56 mm
    Schriftraum: 112 mm (Höhe des Schriftspiegels)
    Zeilen: 18


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r - v
      Lex Salica (Fragment; Karolina emendata)

    Literatur:

  • Eckhardt 1962 p. XXVI
  • McKitterick 1989 p. 54 (Table A)
  • Bischoff HA Fiche 29, 2.92 (p. 97)
  • Bischoff 2014 p. 515
  • Hoffmann 2015 p. 11-12, 26-27
  • Hans Thurn, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg, Bd. 4: Die Handschriften der kleinen Provenienzen und Fragmente, Wiesbaden 1990, p. 236-237.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Würzburg, Universitätsbibliothek, Ms. th. f. 167

    Würzburg, Universitätsbibliothek, Ms. th. f. 167

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Würzburg (Deutschland)
    Universitätsbibliothek
    Ms. th. f. 167


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    12. Jh., Amorbach (von Schwind); 3. Viertel 11. Jh. (Hoffmann)

    Provenienz:
    Amorbach (Hoffmann)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl:
    Größe: 310 x 235 mm


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r - 159v
      Dekrete Burchards von Worms (Fragment)
    • 160r - 164v
      Lex Baiuvariorum (Fragment; Klasse A, Ende des Prologs, Kapitelverzeichnis und Text) Stemma

    Literatur:

  • Krusch 1924 p. 56-57
  • von Schwind 1926 p. 185
  • Hoffmann 2004 p. 12, 14, 17
  • Hans Thurn, Die Handschriften aus benediktinischen Provenienzen. Hälfte 1: Amorbach, Kitzingen, Münsterschwarzach, Theres. Würzburg: St. Afra, St. Burkhard, Schottenkloster St. Jakob. Anhang: Erfurt, Minden, Mondsee (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg, Bd. 2, Hälfte 1), Wiesbaden 1973.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Hss. nach Datierung

    Hss. nach Inhalt

    Hss. nach Herkunft