Suche

Haltende Institution: Paris, Bibliothèque Nationale

Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 5512

Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 5512

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Paris (Frankreich)
Bibliothèque Nationale
Lat. 5512

Digitalisat verfügbar bei BnF

N.B.: Freundlicher Hinweis von Roman Deutinger (München).

Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
Anfang 12. Jh.

Provenienz:
Pierre Pithou


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 110 foll.
Größe: 241 x 176 mm

Spalten: 2 Spalten

Schrift:

Glossen:


Inhalte:

  • Historiographische Sammelhandschrift
  • 59rb
    Lex Salica (Langer Prolog)

Literatur:

  • Mirabile
  • Katalogeintrag der Pariser Nationalbibliothek

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 3877

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 3877

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 3877

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    ca. 3. Drittel 9. Jh., Frankreich (Bischoff); 4. Viertel 9. Jh. oder 9./10. Jh., Frankreich (Pokorny/Stratmann, Mordek)

    Provenienz:
    St. Germain in Auxerre


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 94 foll.
    Größe: 250 x 195 mm
    Schriftraum: 172 x 113 mm
    Zeilen: 19


    Schrift: karolingische Minuskel

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r - 4v
      Federproben, Gebete, hebräisch-griechisch-lateinisches Lexikon, Kanones, Kapitularientexte, Gedicht Godescalcs
    • 5r - 12v, 15v - 58v
      Isaak von Langres, Capitula (mit Praefatio und Capitulatio)
    • 13r - 14v
      kanonistische Einzeltexte
    • 58v – 66v
      12 Exzerpte aus den pseudoisidorischen Dekretalen
    • 66v – 68r
      6 Kanones zum Klosterwesen
    • 68r – 69v
      13 Kanones zum Thema Juden
    • 69r–v
      Epitome Aegidii CTh 16,3-4 und Nov. Theod. 3
    • 70r – 71v
      4 Kanones zum Thema Kirchenvermögen
    • 71v – 79r
      26 Kanones De modis accusatorum et accusationum, hauptsächlich aus den pseudoisidorischen Dekretalen
    • 79v – 83v
      13 Exzerpte aus den pseudoisidorischen Dekretalen
    • 84r – 94v
      Verschiedene weitere Rechtstexte
    • 84v
      Lex Alamannorum tit. 19 (Klasse B)

    Literatur:

  • Mordek 1995 p. 66, 598, 1011-1014, 1021-1022, 1033 [als PDF-Download]
  • Kéry 1999 p. 173-174
  • Kaiser 2007 p. 275-276, 278 (n. 363)
  • Bischoff 2014 p. 92-93
  • Rudolf Pokorny / Martina Stratmann (Hrsg.), Capitula episcoporum 2 (MGH Capit. episc. 2), Hannover 1995, p. 172-173.
  • Semih Heinen, Handschrift des Monats November 2017: Paris, BnF, Lat. 3877, in: Capitularia. Edition der fränkischen Herrschererlasse, bearb. von Karl Ubl und Mitarb., Köln 2014ff.
  • Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 3877, in: Capitularia. Edition der fränkischen Herrschererlasse, bearb. von Karl Ubl und Mitarb., Köln 2014ff.
  • Semih Heinen, Nachrichten zu Ansegis von Sens, Isaak von Langres und dem Trierer Kapitular. Beobachtungen zu den Handschriften New Haven, The Beinecke Library, MS 413, Paris, Bibliothèque nationale de France, Lat. 3877 und Trier, Stadtbibliothek, 1362a/110a, in: Analecta Coloniensia 17/18 (2017/2018), p. 117-138, hier p. 126-132.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4516

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4516

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 4516

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    11. Jh. (Krüger); 4. Viertel 11. Jh. (Radding/Ciaralli); 2. Hälfte 11. Jh., Oberitalien (Ciaralli)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 138 foll.
    Größe:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r - 138v
      Codex Iustinianus (Bücher 1-9)

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4420

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4420

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 4420

    Digitalisat verfügbar bei BnF

    Anmerkung(en): Apograph einer aus dem 9. Jahrhundert stammenden Handschrift im Besitz der Familie Pithou

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    16. Jh. (Meyer)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Papier
    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Leges novellae (Sylloge tertia)

    Literatur:

    Meyer 1905 p. XIX, XLIII-XLVII,

    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9652

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9652

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 9652

    Digitalisat verfügbar bei BnF

    Anmerkung(en): zusammen mit Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4406

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    ausg. 9. Jh., wohl Beauvais (Liebs); 9. Jh., Gallien (Mommsen); 1. Hälfte 9. Jh., Tours; 9. Jh. (Frakes); ausg. 9. Jh. (Meyer); ca. 2. Viertel 9. Jh., Tours (kaum Saint-Martin) (Bischoff)

    Provenienz:
    Im Besitz der Église Saint-Pierre, Beauvais (Frakes); Antoine Loisel; Pierre Pithou


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 164 foll.
    Größe: 315 x ca. 232 mm
    Schriftraum: 235 x 160 mm
    Zeilen: 25


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1 - 164r
      Lex Romana Visigothorum mit älterem Glossenapparat (13. Lage eingebunden in Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4406 [dort foll. 60-67], hier einzubinden zwischen fol. 96 und 97)
    • 164r
      Collatio legum Romanarum et Mosaicarum (Lex Dei) 10,1

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 12097

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 12097

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 12097

    Sigle bei Mordek 1995: P35

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    6./7. Jh. (Mommsen); 2. Hälfte 6./Anfang 7. Jh., Südfrankreich (Arles oder Lyon) (Kaiser); 6./7. Jh., Südfrankreich (Mordek); 1. Hälfte 6. Jh. (ca. 523) und 6./7. Jh., Gallien (wahrscheinlich kirchliches Zentrum im Rhône-Tal, Arles oder Lyon) (CLA); 6. Jh. (Bischoff HA)

    Provenienz:
    Corbie (seit 1. Hälfte 8. Jh.) (Mordek, Kaiser); Bl. b-g: ca. 4. Viertel 9. Jh., Corbie (Bischoff); um die Mitte des 17. Jh. in St. Germain-des-Prés, dann seit der Revolutionszeit in die Pariser Nationalbibliothek (Esders)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 6 vorangebundene Blätter, 232 foll. (insg. 4 Teile)
    Größe: 280 x 205-210 mm (Collectio Corbeiensis); 270-280 x 205-210 mm
    Schriftraum: 235-245 x 180 mm (Collectio Corbeiensis); 200-240 x 170-180 mm
    Zeilen: 32-34 (Collectio Corbeiensis); 24-31


    Schrift: Unziale, Halbunziale

    Glossen:


    Inhalte:

    • I - V
      Inhaltsverzeichnis (18. Jh.)
    • a
      Inhaltsverzeichnis (17. Jh.)
    • b - g
      Gregor von Nazianz, Liber apologeticus in der Interpretatio Rufini und dem Prolog des Rufinus (vorangebundener Quaternio des früheren 9. Jhs.)
    • 1r - 1v
      Papstkatalog
    • 1v
      Vermerk in tironischen Noten
    • 2r - v
      Polemius Silvius, Laterculus provinciarum
    • 2r - 8r
      Zweites Inhaltsverzeichnis zur Collectio Corbeiensis
    • 8r - 9r
      Erstes Inhaltsverzeichnis zur Collectio Corbeiensis
    • 9r
      Schreibervermerk
    • 9r - 92r
      Collectio Corbeiensis
    • 92r - 139v
      Supplementum zur Collectio Corbeiensis
    • 139v - 143r
      Erster Zusatz zur Collectio Corbeiensis
    • 143v
      leer
    • 144r - 162v
      Zweiter Zusatz zur Collectio Corbeiensis, mit der Breviatio canonum des Fulgentius Ferrandus, einer Konstitution der Kaiser Theodosius II. und Valentinian III. und einem Bruchstück aus Ambrosius, De fide
    • 163r - 170v
      Dritter Zusatz zur Collectio Corbeiensis, u.a. mit der Chlotharii I. vel Chlotharii II. praeceptio (511/561 oder 584/628)
    • 171r - 178v
      Vierter Zusatz zur Collectio Corbeiensis
    • 179r - 194v
      Fünfter Zusatz zur Collectio Corbeiensis
    • 183v - 184r
      Constitutiones Sirmondianae (Nr. 13)
    • 195r - 224v
      Sechster Zusatz zur Collectio Corbeiensis
    • 225r - 232v
      weitere Konzilsbeschlüsse auf hinzugebundenem Quaternio der 1. Hälfte des 8. Jhs. aus Südfrankreich

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 8907

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 8907

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 8907

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    ausg. 5. Jh. (Liebs); ausg. 5. Jh., wahrscheinlich Norditalien (CLA); 7. Jh. (Bischoff HA); Zusätze: ca. Mitte 9. Jh., Frankreich (Chartres ?) (Bischoff)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl: 353 foll.
    Größe: 350 x 265 mm


    Schrift: Unziale und Halbunziale (Marginalien)

    Glossen:


    Inhalte:


    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 1452

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 1452

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 1452

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    4. Viertel 9. Jh. oder 9./10. Jh., Rhônegebiet (Mordek); 10. Jh. (Bischoff HA); 4. Viertel 9. Jh. oder 9./10. Jh., wahrscheinlich Vienne (Bischoff)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl: 202 foll.
    Größe: 365 x 270 mm
    Schriftraum: 275 x 205 mm
    Zeilen: 30, 27

    Zeilen: 27-30

    Spalten: 2 Spalten

    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Codex Theodosianus (Exzerpt)
    • Constitutiones Sirmondianae (1-18)
    • Collectio Dionysio-Hadriana

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Baluze 270

    Paris, Bibliothèque Nationale, Baluze 270

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Baluze 270

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    8. Jh. (CLA); 9. Jh., Frankreich (Bischoff)

    Provenienz:
    War im Besitz von Baluze; 1719 von der Königlichen Bibliothek gekauft (CLA)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl:
    Größe: 310 x 227 mm (Epitome Iuliani)
    Schriftraum: 283 x 172 mm (Epitome Iuliani)

    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1 - 67
      Verzeichnis von Abgaben aus dem Jahr 1468
    • 68 - 69
      Epitome Iuliani (Fragment; capp. 354-356, 361-363)
    • 72
      Collectio canonum Vetus Gallica
    • 72bis
      Florus, Commentarius in epistulas Pauli
    • 74 - 75, 177 - 178
      Canonum collectio Hispana
    • 76 - 94
      Paulus Diaconus, Historia Romana
    • 95
      medizinisches Fragment
    • 105 - 106, 112 - 113
      Commentarius in Psalmos
    • 110 - 111
      Augustinus, Contra Iulianum
    • 107 - 108, 132 - 158
      Beda, De templo Salomonis
    • 124 - 131
      Beda, In Lucae evangelium expositio
    • 166
      Godescalc, Carmen V

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, nouv. acq. Lat. 2389

    Paris, Bibliothèque Nationale, nouv. acq. Lat. 2389

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    nouv. acq. Lat. 2389

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    Mitte 8. Jh., Corbie (Liebs); Mitte 8. Jh., Nordfrankreich (Corbie) (CLA); 9. Jh. (Bischoff HA)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1 - 2
      Esther, Tobias
    • 5 - 6
      Epistularium
    • 9
      Sacramentarium
    • 20 - 21
      Iosephus
    • 22
      Exaltatio s. crucis
    • 27
      Vita S. Clementis
    • 39 - 41
      Lex Romana Visigothorum (Codex Theodosianus 5,1-5,6, 8,9)
    • 42 - 43
      Diaetetik, Lunar

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Hss. nach Datierung

    Hss. nach Inhalt

    Hss. nach Herkunft