Suche

Haltende Institution: Italien

Modena, Biblioteca Capitolare, O. I. 4

Modena, Biblioteca Capitolare, O. I. 4

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Modena (Italien)
Biblioteca Capitolare
O. I. 4

Digitalisat verfügbar bei Archivio Capitolare di Modena


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
ca. 3. Viertel 9. Jh., Nonantola (foll. 3-153); Ende 9. Jh., Modena (foll. 154-157); 10. Jh. (foll. 3-12, 144-153) (Bischoff)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 159 foll.
Größe: 260 x 160 mm
Schriftraum: 207 x 107 mm
Zeilen: 31


Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 6v
    Codex Iustinianus (9,16,1 und 9,16,4)
  • 13r - 153v
    Decretales Pseudoisidorianae (Rezension A 2)

Literatur:

  • Bischoff 2004 p. 191
  • Kaiser 2004 p. 606, 611
  • Michael W. Heil, Bishop Leodoin of Modena and the Legal Culture of Late Ninth-Century Italy, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung 103 (2017), p. 1-69.
  • Giorgia Vocino, Ut hoc flagellum evadamus. Sublimating the Hungarian Threat in the Kingdom of Italy, in: Warren Pezé (Hrsg.), Wissen und Bildung in einer Zeit bedrohter Ordnung. Der Zerfall des Karolingerreichs um 900 / Knowledge and Culture in Times of Threat: The Fall of the Carolingian Empire (ca. 900) (Monographien zur Geschichte des Mittelalters 69), Stuttgart 2020, p. 349-373.
  • Mirabile

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Perugia, Biblioteca Capitolare, 32

    Perugia, Biblioteca Capitolare, 32

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Perugia (Italien)
    Biblioteca Capitolare
    32

    N.B.: Wolfgang Kaiser führt diese Handschrift unter der Signatur 19.

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    10. Jh. (Ciaralli); 1. Hälfte 11. Jh., Mittel- oder Süditalien (Radding / Ciaralli)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Summa Persusina (unvollständig, bis C. 8,53,8)

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Rom, Biblioteca Vallicelliana, B. 32

    Rom, Biblioteca Vallicelliana, B. 32

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Rom (Italien)
    Biblioteca Vallicelliana
    B. 32

    Digitalisat verfügbar bei Biblioteca Europea


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    1059-1070, Veroli (Kaiser)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Collectio canonum (Derivat der Collectio in V libris)
    • 158r
      Lectio legum:
    • -- Edictum Theoderici 57 (?)
    • -- C. 8,4,7 (Summa Perusina)
    • -- Lex Visigothorum (6,1,8 und 5,5,1, beide bearbeitet)
    • -- zwei weitere Rechtstexte

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Rom, Biblioteca Vallicelliana, Carte Vallicelliane XII 3

    Rom, Biblioteca Vallicelliana, Carte Vallicelliane XII 3

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Rom (Frankreich)
    Biblioteca Vallicelliana
    Carte Vallicelliane XII 3


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    2. Hälfte 11. Jh., wahrscheinlich Montecassino (Radding/Ciaralli); 2. Hälfte 11. Jh., Süditalien (Ciaralli)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 2 foll.
    Größe:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Codex Iustinianus (Fragmente aus Buch 7)

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Pistoia, Archivio Capitolare, C. 106

    Pistoia, Archivio Capitolare, C. 106

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Pistoia (Italien)
    Archivio Capitolare
    C. 106

    Digitalisat verfügbar bei Archivio Capitolare Biblioteca Europea


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    10. Jh. (Krüger); 2. Hälfte 11. Jh. (Radding/Ciaralli); Mitte bis 3. Viertel 11. Jh., Oberitalien (Ciaralli)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Codex Iustinianus (Bücher 1-8, bis 8,49,6) mit Supplementen und Glossen

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Verona, Biblioteca Capitolare, LXII (60)

    Verona, Biblioteca Capitolare, LXII (60)

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Verona (Italien)
    Biblioteca Capitolare
    LXII (60)


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    8. Jh., wahrscheinlich Verona, Codex: 6. Jh., wahrscheinlich Byzanz, wiederbeschrieben in einem norditalienischen Zentrum (CLA); foll. 99r ff.: Anfang 9. Jh., Verona (Bischoff)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl: 108 foll.
    Größe: 290 x 177 mm, Codex: 350 x 282 mm
    Schriftraum: ca. 245 x 143 mm, Codex: 240 x 200 mm
    Zeilen: 25-29, Codex: 50, 51, 53

    Spalten: 2 Spalten

    Schrift: vorkarolingische Minuskel, Codex: Unziale

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1
      Vorsatzblatt
    • 2 - 3
      Patristica
    • 4 - 99r
      Cresconius, Concordia canonum (teils Palimpsest)
    • 4 - 81
      Codex Iustinianus (Palimpsest) mit Scholien (Bücher 4-8, 11-12)
    • 99r - 107
      Weiterführung von Cresconius, Brief des Augustinus (9. Jh.)

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Verona, Biblioteca Capitolare, XXXVIII (36)

    Verona, Biblioteca Capitolare, XXXVIII (36)

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Verona (Italien)
    Biblioteca Capitolare
    XXXVIII (36)

    Anmerkung(en): eventuell zusammen mit Verona, Biblioteca Capitolare, CLXXIII A, Verona, Biblioteca civica, 3035 und New Haven, Yale University, The Beinecke Rare Book and Manuscript Library, 744 (jeweils Fragmente)

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    Sulpicius Severus: Verona (Bischoff); 517, Schreiber: Ursicinus, Verona, Institutionen: 6.-7. Jh., wiederbeschrieben im 9. Jh. in Verona (CLA)

    Provenienz:
    Verona, während der Napoleonischen Kriege in Paris (CLA)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl: 118 foll., Institutionen: 3 Blätter
    Größe: 250-255 x 220 mm
    Schriftraum: 205-212 x 152-165 mm
    Zeilen: 20, 30


    Schrift: Halbunziale, Institutionen: Unziale

    Glossen:


    Inhalte:

    • Sulpicius Severus, Vita sancti Martini, Briefe, Dialogi
    • Hieronymus, Vita sancti Pauli
    • 57, 64, 113
      Institutionen (Buch 1; fol. 113 Palimpsest)
    • 117v - 118r
      Drei liturgische Stücke
    • 118v
      Federproben, Eröffnungsverse eines Gedichtes von Aileranus

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Turin, Biblioteca Nazionale Universitaria, D. III. 13

    Turin, Biblioteca Nazionale Universitaria, D. III. 13

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Turin (Italien)
    Biblioteca Nazionale Universitaria
    D. III. 13

    Digitalisat verfügbar bei Biblioteca Europea

    N.B.: Der Codex hat über die Jahrhunderte einige Textverluste hinnehmen müssen. Im späteren 12. Jahrhundert ging der Text bis 1,12,10 verloren, der Text von Buch 4 fehlt ebenfalls weitgehend. Hinzu kommen weitere Lücken. Zudem wurde die Handschrift beim großen Brand in der Turiner Bibliothek im Jahr 1904 nochmals beschädigt.

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    9. oder 10. Jh. (Krüger); späteres 11. Jh., wohl letztes Viertel (Radding/Ciaralli)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Institutionen mit Glossen

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Mailand, San Ambrogio, Archivio Capitolare, s.n.

    Mailand, San Ambrogio, Archivio Capitolare, s.n.

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Mailand (Italien)
    San Ambrogio
    Archivio Capitolare, s.n.

    N.B.: Bei dem in der Literatur unter der Signatur A 220 angegebenen Lex Romana Curiensis-Fragment handelt es sich um diese Handschrift, nicht um das Manuskript A. 220 inf. der Biblioteca Ambrosiana in Mailand.

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    Ende 9. Jh., Rätien (?) (Meyer-Marthaler); 9./10. Jh., wohl Oberitalien (Kaiser, Bischoff)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 2 foll.
    Größe: 324 x 250 mm

    Zeilen: 28


    Schrift: karolingische Minuskel

    Glossen:


    Inhalte:

    • Lex Romana Curiensis (Fragment) Stemma

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 89 sup. 86

    Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 89 sup. 86

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Florenz (Italien)
    Biblioteca Medicea Laurenziana
    Plut. 89 sup. 86

    Digitalisat verfügbar bei Biblioteca Medicea Laurenziana


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    2. Hälfte 11. Jh. (Mordek)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Liber Papiensis
    • Capitula Italica c. 18 = Ep. Aeg. PS 2,2,1

    Literatur:

  • Mordek 1995 p. 243-245, 247, 351 [als PDF-Download]
  • Radding / Ciaralli 2007 p. 90

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Hss. nach Datierung

    Hss. nach Inhalt

    Hss. nach Herkunft