Suche

Haltende Institution: Frankreich

Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 5512

Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 5512

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

Paris (Frankreich)
Bibliothèque Nationale
Lat. 5512

Digitalisat verfügbar bei BnF

N.B.: Freundlicher Hinweis von Roman Deutinger (München).

Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
Anfang 12. Jh.

Provenienz:
Pierre Pithou


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 110 foll.
Größe: 241 x 176 mm

Spalten: 2 Spalten

Schrift:

Glossen:


Inhalte:

  • Historiographische Sammelhandschrift
  • 59rb
    Lex Salica (Langer Prolog)

Literatur:

  • Mirabile
  • Katalogeintrag der Pariser Nationalbibliothek

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Straßburg, Archives départementales du Bas-Rhin, 151 J 50

    Straßburg, Archives départementales du Bas-Rhin, 151 J 50

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Straßburg (Frankreich)
    Archives départementales du Bas-Rhin
    151 J 50

    Digitalisat verfügbar bei Bibliotheca Laureshamensis digital

    N.B.: Bernhard Bischoff spricht fälschlicherweise von der Lex Romana Visigothorum für diesen Codex.

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    11. Jh. (Zeumer); 1. Hälfte 9. Jh., Lorsch (Bischoff)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 2 foll.
    Größe: 345 x 225 mm
    Schriftraum: 275 x 185 mm
    Zeilen: 36

    Spalten: 2 Spalten

    Schrift: karolingische Minuskel

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r-2v
      Lex Visigothorum (Fragment; V,4,10-17 und V,5,10-7,1 [Titelverzeichnis])

    Literatur:

  • Zeumer 1902 p. XXI
  • Bischoff 2014 p. 353
  • ausführliche Beschreibung der Bibliotheca Laureshamensis digital

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 3877

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 3877

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 3877

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    ca. 3. Drittel 9. Jh., Frankreich (Bischoff); 4. Viertel 9. Jh. oder 9./10. Jh., Frankreich (Pokorny/Stratmann, Mordek)

    Provenienz:
    St. Germain in Auxerre


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 94 foll.
    Größe: 250 x 195 mm
    Schriftraum: 172 x 113 mm
    Zeilen: 19


    Schrift: karolingische Minuskel

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r - 4v
      Federproben, Gebete, hebräisch-griechisch-lateinisches Lexikon, Kanones, Kapitularientexte, Gedicht Godescalcs
    • 5r - 12v, 15v - 58v
      Isaak von Langres, Capitula (mit Praefatio und Capitulatio)
    • 13r - 14v
      kanonistische Einzeltexte
    • 58v – 66v
      12 Exzerpte aus den pseudoisidorischen Dekretalen
    • 66v – 68r
      6 Kanones zum Klosterwesen
    • 68r – 69v
      13 Kanones zum Thema Juden
    • 69r–v
      Epitome Aegidii CTh 16,3-4 und Nov. Theod. 3
    • 70r – 71v
      4 Kanones zum Thema Kirchenvermögen
    • 71v – 79r
      26 Kanones De modis accusatorum et accusationum, hauptsächlich aus den pseudoisidorischen Dekretalen
    • 79v – 83v
      13 Exzerpte aus den pseudoisidorischen Dekretalen
    • 84r – 94v
      Verschiedene weitere Rechtstexte
    • 84v
      Lex Alamannorum tit. 19 (Klasse B)

    Literatur:

  • Mordek 1995 p. 66, 598, 1011-1014, 1021-1022, 1033 [als PDF-Download]
  • Kéry 1999 p. 173-174
  • Kaiser 2007 p. 275-276, 278 (n. 363)
  • Bischoff 2014 p. 92-93
  • Rudolf Pokorny / Martina Stratmann (Hrsg.), Capitula episcoporum 2 (MGH Capit. episc. 2), Hannover 1995, p. 172-173.
  • Semih Heinen, Handschrift des Monats November 2017: Paris, BnF, Lat. 3877, in: Capitularia. Edition der fränkischen Herrschererlasse, bearb. von Karl Ubl und Mitarb., Köln 2014ff.
  • Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 3877, in: Capitularia. Edition der fränkischen Herrschererlasse, bearb. von Karl Ubl und Mitarb., Köln 2014ff.
  • Semih Heinen, Nachrichten zu Ansegis von Sens, Isaak von Langres und dem Trierer Kapitular. Beobachtungen zu den Handschriften New Haven, The Beinecke Library, MS 413, Paris, Bibliothèque nationale de France, Lat. 3877 und Trier, Stadtbibliothek, 1362a/110a, in: Analecta Coloniensia 17/18 (2017/2018), p. 117-138, hier p. 126-132.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4516

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4516

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 4516

    Digitalisat verfügbar bei BnF


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    11. Jh. (Krüger); 4. Viertel 11. Jh. (Radding/Ciaralli); 2. Hälfte 11. Jh., Oberitalien (Ciaralli)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 138 foll.
    Größe:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1r - 138v
      Codex Iustinianus (Bücher 1-9)

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Laon, Bibliothèque Municipale, 265

    Laon, Bibliothèque Municipale, 265

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Laon (Frankreich)
    Bibliothèque Municipale
    265

    Sigle bei Mordek 1995: La

    Digitalisat verfügbar bei Bibliothèque virtuelle


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    1. Hälfte 9. Jh., Laon (Mordek); 1. Drittel 9. Jh., Saint-Amand (Teile I-III), 2. Drittel 9. Jh., Nordostfrankreich (Bischoff)

    Provenienz:
    Notre-Dame, Laon (Mordek)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 192 foll. (8 Teile [Mordek]; 4 Teile [Bischoff])
    Größe: 235-240 x 130 mm
    Schriftraum: 180-210 x 90-105 mm
    Zeilen: 21-30


    Schrift: karolingische Minuskel

    Glossen:


    Inhalte:

    • patristisches Material und Predigten
    • Kirchenrechtliches
    • 162r - 164v
      verschiedene Kapitularien
    • 174v - 175v
      Epitome Aegidii (PS IV 10)

    Literatur:

  • Mordek 1995 p. 200-205, 431, 895, 950-951, 973 [als PDF-Download]
  • Bischoff 2004 p. 30
  • Hartmann 2008 p. 199
  • Keefe 2012 p. 251-252
  • Coma Fort 2014 p. 322
  • Dominik Trump, Beobachtungen zu einem Titel römischen Rechts in der Handschrift Laon, Bibliothèque Municipale, 265, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Romanistische Abteilung 134 (2017), p. 524-529.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Straßburg, ehemalige Stadtbibliothek, C. V. 6

    Straßburg, ehemalige Stadtbibliothek, C. V. 6

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Straßburg (Frankreich)
    ehemalige Stadtbibliothek
    C. V. 6

    N.B.: Diese Handschrift ist am 24. August 1870 verbrannt.

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    3. Drittel 9. Jh., wohl alemannisches Gebiet (Mordek)

    Provenienz:
    Kathedralkirche Straßburg (Mordek)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 115 foll.
    Größe:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Lex Alamannorum (Klasse B, Titelverzeichnis und Text)
    • Ansegisi abbatis capitularium collectio
    • Excarpsus Cummeani
    • Concilium Wormatiense a. 868
    • Brief von Paulus Diaconus

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Orléans, Bibliothèque Municipale, 221

    Orléans, Bibliothèque Municipale, 221

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Orléans (Frankreich)
    Bibliothèque Municipale
    221

    Digitalisat verfügbar bei Bibliothèque virtuelle


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    ca. Mitte 9. Jh., Bretagne (Bischoff)

    Provenienz:
    Fleury (Bischoff, Coumert)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl: 212 Seiten
    Größe: 320 x 213 mm
    Schriftraum: 255 x 158 mm
    Zeilen: 29


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1 - 16
      Liber ex lege Moysi
    • 16 - 23
      verschiedene Exzerpte theologischen und historischen Inhalts, Schreibervermerk
    • 23 - 206
      Collectio canonum Hibernensis
    • 206 - 212
      Excerpta de libris Romanorum et Francorum
    • 212
      Schreiberkolophon, Lex innocentium des Adamnán von Iona (7 Kapitel)

    Literatur:

  • Kéry 1999 p. 73
  • Bischoff 2004 p. 347
  • Coumert 2014 p. 239-246
  • Bougard 2015 p. 55-58
  • Flechner 2019 p. 125*-128*
  • Catalogue général des manuscrits des Bibliothèques Publiques de France. Départements 12: Orléans, Paris 1889.

  • Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4420

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4420

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 4420

    Digitalisat verfügbar bei BnF

    Anmerkung(en): Apograph einer aus dem 9. Jahrhundert stammenden Handschrift im Besitz der Familie Pithou

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    16. Jh. (Meyer)


    Äußere Beschreibung:

    Material: Papier
    Lagen:


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Leges novellae (Sylloge tertia)

    Literatur:

    Meyer 1905 p. XIX, XLIII-XLVII,

    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9652

    Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 9652

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Paris (Frankreich)
    Bibliothèque Nationale
    Lat. 9652

    Digitalisat verfügbar bei BnF

    Anmerkung(en): zusammen mit Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4406

    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    ausg. 9. Jh., wohl Beauvais (Liebs); 9. Jh., Gallien (Mommsen); 1. Hälfte 9. Jh., Tours; 9. Jh. (Frakes); ausg. 9. Jh. (Meyer); ca. 2. Viertel 9. Jh., Tours (kaum Saint-Martin) (Bischoff)

    Provenienz:
    Im Besitz der Église Saint-Pierre, Beauvais (Frakes); Antoine Loisel; Pierre Pithou


    Äußere Beschreibung:

    Material: Pergament
    Lagen:
    Anzahl: 164 foll.
    Größe: 315 x ca. 232 mm
    Schriftraum: 235 x 160 mm
    Zeilen: 25


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • 1 - 164r
      Lex Romana Visigothorum mit älterem Glossenapparat (13. Lage eingebunden in Paris, Bibliothèque Nationale, Lat. 4406 [dort foll. 60-67], hier einzubinden zwischen fol. 96 und 97)
    • 164r
      Collatio legum Romanarum et Mosaicarum (Lex Dei) 10,1

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Montpellier, Bibliothèque Interuniversitaire (Section Médecine), H 306

    Montpellier, Bibliothèque Interuniversitaire (Section Médecine), H 306

    Weltliches Recht im Frankenreich

    Aufbewahrungsort:

    Montpellier (Frankreich)
    Bibliothèque Interuniversitaire (Section Médecine)
    H 306

    Digitalisat verfügbar bei Bibliothèque virtuelle


    Entstehung und Überlieferung:

    Entstehung:
    9. Jh. (Mommsen, Liebs); foll. 6-13: um 831, nördliches Frankreich (?), foll. 14-222: ca. 2. Viertel 9. Jh., Auxerre (?) (Bischoff)

    Provenienz:
    Im Besitz von Pierre und François Pithou, dann Oratoire de Troyes. (Eckhardt 1962)


    Äußere Beschreibung:


    Lagen:
    Anzahl: 8 / 209 foll.
    Größe: 230 x 165-166 mm


    Schrift:

    Glossen:


    Inhalte:

    • Codex Theodosianus (Exzerpt)
    • 6 - 13, 14 - 222
      Historica, Chronologica, Anthologia, Grammaticalia, Poetica, Glossae

    Literatur:


    Downloads:

    [Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


    Hss. nach Datierung

    Hss. nach Inhalt

    Hss. nach Herkunft