München, Bayerische Staatsbibliothek, Lat. 4460

München, Bayerische Staatsbibliothek, Lat. 4460

Weltliches Recht im Frankenreich

Aufbewahrungsort:

München (Deutschland)
Bayerische Staatsbibliothek
Lat. 4460

Sigle bei Mordek 1995: M1

Digitalisat verfügbar bei BSB München


Entstehung und Überlieferung:

Entstehung:
11. Jh. (Mommsen, Lehmann/Eckhardt 1966, Kottje); 11. Jh., Süddeutschland (Liebs, Mordek); 2. Hälfte 11. Jh., Süddeutschland (?) (Schmitz)

Provenienz:
Dominikanerkloster Bamberg (Mordek); um 1863 nach München gelangt (Kéry)


Äußere Beschreibung:

Material: Pergament
Lagen:
Anzahl: 190 foll. (4 Teile)
Größe: 175 x 120 mm (Teil 1)


Schrift: karolingische Minuskel

Glossen:


Inhalte:

  • 1r - 2r
    Lex Baiuvariorum (Klasse H, Prolog)
  • 2r - 22v
    Lex Alamannorum (Klasse B, Titelverzeichnis und Text)
  • 22v - 24v, 33r, 92r - 95v
    verschiedene Kapitularien
  • 33r - v
    Lex Alamannorum (Klasse B, Titel 6)
  • 33v - 40v, 25r - 32v, 41r - 92r
    Kapitulariensammlung des Ansegis
  • 96r - 101v
    Exzerpt der Epitome Aegidii
  • 101v - 102v
    Exordium summae institutionum (etwas jüngerer Nachtrag)

Literatur:


Downloads:

[Handschriftenbeschreibung als XML-Download]


Hss. nach Datierung

Hss. nach Inhalt

Hss. nach Herkunft